Anzeige


Spaziergang Vlicháda nach Emborío mit Abstecher Felsengräber

Man fährt mit dem Bus von Firá über Pýrgos und Emborío nach Vlicháda. Die Bushaltestelle befindet sich direkt am kilometerlangen Strand von Vlicháda. Hier und am Ende des Strandes befinden sich Tavernen. Der Strand ist schön gelegen und besteht aus schwarzem Sand mit einer spektakulären Bimssteinwand im Hintergrund.

Strand von Vlicháda Am Hafen von Vlicháda

Bevor man nach Emborío läuft, kann man noch einen kleinen Abstecher zu kleinen Felsengräbern machen. Man benötigt hin und zurück ca. 30 Minuten. Dazu läuft man von der Bushaltestelle die Straße hinauf nach rechts in Richtung Perívolos und folgt dieser bis zur Taverne Meroúla. Nach der Rechtskurve führt ein Feldweg vorbei an Kleingärten und Nutzfeldern, bis nach einigen Häusern auf der linken Seite sehr deutlich alte, gut erhaltene Felsengräber am Berg Gavrílos zu sehen sind.

Felsengrab Felsengrab

Es geht den gleichen Weg zurück, an der Straße gibt es noch zwei Tavernen mit Blick auf den Hafen in Vlicháda. Es ist ein ruhiger Hafen mit vielen Fischerbooten, aber auch Stellplatz für bessere Yachten, Ausgangspunkt für Segel- und Tauchtouren.

Windmühlen oberhalb des Wegs nach Emborío Mittelalterliche Befestigungsanlage in Emborío

Man folgt der Straße, vorbei an zwei Trockendocks für Boote, bis eine Abzweigung nach rechts in einen Schotterweg kommt. Diesem folgt man durch Tomaten-, Zucchini- und Weinplantagen direkt nach Emborío. Nach einigen Meter sieht man rechts oben schon die ersten alten Windmühlen, weiter hinten hat man einen schönen Blick über den Ort. Von hier aus könnte man noch den 30 min. Weg zu den Windmühlen laufen (Wanderung Pýrgos - Emborío). Der Weg endet direkt an der Hauptstraße im Westen. Von hier aus sind es nur noch wenige Gehminuten ins Zentrum und zur Bushaltestelle. Von der Bushaltestelle Vlicháda bis zur Bushaltestelle Emborío benötigt man je nach Laufschritt eine gute halbe Stunde. Der Weg ist nicht anspruchsvoll, daher reichen bequeme Schuhe völlig aus.


Anzeige


Die Bilder sind freigegeben unter der Creative Commons Lizenz by. Namensnennung durch Verlinkung (bei Printmedien Abdruck der URL) von santorini-erleben.de.




Anzeige